HERZLICH WILLKOMMEN IN DER SCHOKOFABRIK





Der Schokosport sucht eine_n Trainer_in für einen Selbstverteidigungskurs für trans, inter und nicht-binäre Personen!

Wir haben begonnen, uns als Team der Schokofabrik mit dem Thema Öffnung unserer Angebote für trans, inter und nicht-binäre Personen auseinander zu setzen.
Bisher hatten wir dazu einen Auftakt-Workshop soviel viele Gespräche und Diskussionen. Die ersten Erkenntnisse daraus sind: wir wollen, dass die Schoko ein Ort für alle ist, die patriarchaler Gewalt und diskriminierenden, sexistischen und rassistischen Gesellschaftsstrukturen ausgesetzt sind. Wir wissen aber auch, dass der Weg dahin kein einfacher und unproblematischer Prozess ist.

Da trans, inter und nicht-binäre Menschen verstärkt sexueller Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt sind, wollen wir mit einem Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs anfangen. Der soll immer mittwochs um 20 Uhr stattfinden und wir suchen dafür eine_n ausgebildete_n Trainer_in.

Bei Interesse oder weiteren Fragen:
+49 (0)30 - 615 53 91 oder info@schokosport.de oder du kommst persönlich bei uns in der Naunynstraße 72 vorbei.

Wir freuen uns über zahlreiches Teilen und Weitersagen!

 

 

 

 


Befragung von Angestellten des allgemeinen Arbeitsmarktes

 

Katrin, untersucht im Rahmen ihrer Masterarbeit - wenn sie uns nicht gerade fleißig beim Repair Café unterstützt - inwieweit Angestellte des allgemeinen Arbeitsmarktes, die nicht be_hindert werden, Vorurteile gegenüber (potentiellen/ aktuellen) be_hinderten Kollegen*innen haben. Ganz explizit geht es nicht um die Beforschung der sogenannten be_hinderten Angestellten, sondern um die, die sich zumeist als 'normal' verstehen. Da Inklusion als ein Prozess verstanden wird, der von allen Beteiligten ausgehen muss - gehört das ganze Team dazu.

Alle Menschen können an der Befragung teilnehmen. Die Umfrage ist online und dauert, je nach Antwortverhalten, 2-5 Minuten.
Danke!

Hier geht es direkt zur Umfrage.




Wir haben jetzt ein Lastenfahrrad für alle!


Die Dicke Marianne steht startklar in der Mariannenstraße 6 und ist ab nächstem Freitag (04.10.) ausleihbar. Einfach bei der 
FLotte Berlin anmelden, Tag auswählen, buchen, in der O Y A CaféKneipe ein bisschen Papierkram ausfüllen und es kann losgehen.

 

 



Demnächst:

Workshop für Mütter mit außergewöhnlichen Töchtern

mit Heike Roder

Dienstag, 29.10.2019, 19.00 Uhr


Lesung "Positive Mutterschaft" und "Nicht nur Mütter waren schwanger"

mit Lea Dickopf und Diana Thielen

Freitag, 08.11.2019, 19.00 Uhr

weiter

 

 


Unterstützt die offene Frauen*möbelwerkstatt!

Die Schokowerkstatt in Berlin-Kreuzberg ist seit über 30 Jahren ein Ort, an dem sich Frauen in einem geschützten Raum Handwerkliches Wissen aneignen können. Jetzt wird die Leitung von einer neuen Gruppe von Frauen* übernommen. Helft dem Tischler_Innenkollektiv "oax_constructions" diese Werkstatt weiterzuführen, um weiterhin Jugendlichen und Erwachsenen Frauen, Lesben, Trans, Queers und Inter Personen die Möglichkeit zu geben, einen Zugang zu handwerklichem Grundwissen zu haben. Jeder Euro zählt!

-> gofundme

 

 



Repair Café in der Schoko!

Der nächste Termin ist - wie immer ab 18 Uhr:

24. Oktober

 

Meldet euch unter 

+49 (0)30 / 615 29 99 oder

repair.cafe@schokofabrik.de

 

 

 


Freie Plätze im Möbelbaukurs!

Wir haben derzeit wieder freie Plätze in unseren Möbelbaukursen.

Bitte meldet Euch in der Werkstatt, Tel: +49 (0)30 - 615 24 40

 

 





Unsere Telefonnummern:
 

 

Hamam:

+49 (0)30 - 615 14 64

 

Schokosport:

+49 (0)30 - 615 53 91

 

Treffpunkt:

+49 (0)30 - 615 75 39

 

Beratung, Verwaltung, Bildungsveranstaltungen:

+49 (0)30 - 615 29 99

 

Schokowerkstatt:

+49 (0)30 - 615 24 40